Home | Italiano | English

Onlineshop

Bücher

zurück

Dolomiten - Krieg, Tod und Leid

Bestellen

Michael Wachtler - Paolo Giacomel - Günther Obwegs

Dolomiten - Krieg, Tod und Leid

Die Schrecken des Krieges, aber auch die Suche nach dem Frieden. Mit dem sensationellen Tagebuch des 18 jährigen Standschützen Karl Mayr: „Wir schließen Frieden“
248 Seiten, 400 Farbabbildungen, 16,5 x 23,5, Weichcover, ISBN 88-6011-016-5, Athesia Spectrum.
Euro 19,90

Zum ersten Mal ausführlich: Das Wunder des Friedens - Die toten Augen in den Felsen der Dolomiten - Berge von Knochen - Frauen leiden anders - Die alltäglichen Bilder des Wahnsinns - Nie mehr wieder!
Aus dem Inhalt:
Erster Weltkrieg: In den Dolomiten wogen überall schreckliche Kämpfe hin und her. Und doch machen sich Menschen hoch oben auf den Bergen auf, Frieden zu suchen. Diese „guten Herzen“ sind die wahren Helden. Während unten in den Tälern von den Heerführern tausende Soldaten sinnlos verheizt werden, teilen sie als erste den Menschen mit, dass Berge keine Feinde kennen. Trotzdem geht der Krieg noch lange weiter. Und am Ende bleiben überall „Täler der Skelette“ in der Landschaft und ihren Seelen zurück.
So entsteht ein einzigartiges Bild der Menschlichkeit mit einer bisher nie gekannten Aussagekraft. So wühlt sich dieses Buch zeitlos in die Seelen aller auf ihrer ewigen Suche nach ein bisschen Frieden.
“An besonders hohen kirchlichen Feiertagen war es an der Front ein ungeschriebenes, aber von beiden Teilen geachtetes Gesetz, dass keine Kampfhandlungen stattfanden.”
“Haltet zu Weihnachten Frieden! Wir werden auch nicht schießen.”
(Karl Mayr - Das Tagebuch: „Wir schließen Frieden“
Der achtzehnjährige Standschütze Karl Mayr und sein Tagebuch des guten Herzens
Aus einer bisher nie beachteten Sichtweise erzählt Michael Wachtler die Geschichte des Ersten Weltkrieges. Grundlage ist das Tagebuch des achtzehnjährigen freiwilligen Tiroler Standschützen Karl Mayr, das er interpretiert, analysiert und abrundet.

Pressestimmen:
„Ein Dolomiten-Gipfel im Ersten Weltkrieg: Tiroler und Italiener vergaßen vor 90 Jahren sämtliche Befehle und ließen die Waffen sinken. Ein Tagebuch erzählt.“
Die Kronenzeitung



 
 

Michael Wachtler
Naturdenker, Schriftsteller, Filmemacher, Entdecker

P.-P.-Rainerstr. 11,
I-39038 Innichen (BZ)
MwSt.-Nr. IT01188800211

Tel. +39 0474 913462
Fax +39 0474 913092
michael@wachtler.com
www.michaelwachtler.com

MwSt.-Nr.IT02608410219

Nützliche Links:

Dolomitenregion Drei Zinnen
Urlaub in Südtirol

  
Impressum  © Webdesign by SiMedia

Michael Wachtler - Naturdenker, Schriftsteller, Filmemacher, Entdecker
P.-P.-Rainerstr. 11, I-39038 Innichen (BZ)
Tel. +39 0474 913462 - Fax +39 0474 913092 - michael@wachtler.com - www.michaelwachtler.com
MwSt.-Nr. IT01188800211