Home | Italiano | English | Sitemap

Michael Wachtler

Vorträge & Multivision | Crystall Extrem

Crystall Extrem Eine spannende Multivision von Michael Wachtler

Crystall Extrem - Die letzten Abenteurer der Alpen

Was macht die Faszination der Kristalle aus? Warum wollen immer mehr Menschen die Wahrheit über die Macht und Magie der Kristalle erfahren? Wie kann man sich ihnen nähern? Wie taten es die Alten? Bergkristalle so klar und perfekt, dass das Auge beim Hineinblicken die Unendlichkeit zu sehen vermeinte haben seit Urzeiten die Menschen fasziniert. Die alten Kelten glaubten, dass Botschaften aus der anderen Welt in Gestalt von Vögeln auf Kristallbooten herangetragen wurden. Sagen und Legenden erzählen von Kristallpalästen, von magischen Strahlsteinen, alles betörenden Geschmeiden, welche Kraft und Zauber verleihen sollen. Das Seh- und Nichtsehbare solle in ihnen enthalten sein, genauso wie das Fassbare und Unerklärliche, das Gewissen der Welt und das Weltwissen.

Michael Wachtler erzählt die Geschichte der Kristallsucher und ihrer großen Funde. Manche große Entdeckungen geschehen unverhofft. Eine große Eiswand war erst vor kurzem am Pez Vallatscha in der Val Cristallina in der Surselva heruntergestürzt. Dahinter lag eine offene Kluft nach der anderen mit kristallklaren Rauchquarzen auf weißer Matrix. Die Brüder Tomaschett hatten das Glück des Tüchtigen.
Der Schweizer Strahler Teodosi Venzin gehört zu den ganz großen, nicht nur wegen seiner Kristallhöhlen die er öffnete, sondern wegen seines Naturverständnisses und seiner inneren Menschlichkeit. Oder wie sich dem Schweizer Ernst Rufibach plötzlich meterlange Kristallhöhlen voll magischer Schönheit eröffnen. Da ist Pader Flurin Maissen, der große Kämpfer für den Naturschutz, welcher in jahrelangen Suchgängen erlernen musste, die geheimnisvolle Sprache der Steine zu verstehen. Von Unglückskristallen ist die Rede, wie dem größten Bergkristall der Alpen, der seinem Finder Peter Meilinger kein Glück brachte. Von den ganz großen Findern wird berichtet, aber noch mehr von Naturmenschen, welche es mehr als andere verstanden Steine und Kristalle zum Leben zu erwecken. Georg Kandutsch gehörte sicher zu den extremsten, was seine Funde anbetrifft, genauso wie seine künstlerischen Leistungen, seine Museen, aber auch dass er ein berühmter Mineraloge wurde. Einige brachten die Kristalle, ihr Lebenswerk in Museen ein, wie der große Ahrntaler Sammler Sepp Kirchler, der wohl eines der schönsten Kristallmuseen sein eigen nennt. Erzählt wird aber auch von der Geschichte des größten Goldfundes der Alpen der Neuzeit durch die Pallaoro-Zwillinge.



 

Dolomiten

Michael Wachtler - Highlights

Der größte Goldfund der Alpen

Megachirella wachtleri
der Urahn von Schlangen

Die Tirol-Saga
Historia eines Volkes von Wilden

Kristallwanderungen
Die schönste Kristallgeschichte der Welt

 

Essays

 

Wissenschaftliche Publikationen


Michael Wachtler
Naturdenker, Schriftsteller, Filmemacher, Entdecker

P.-P.-Rainerstr. 11,
I-39038 Innichen (BZ)

Tel. +39 0474 913462
Fax +39 0474 913092
michael@wachtler.com
www.michaelwachtler.com

MwSt.-Nr.IT02608410219

Nützliche Links:

Dolomitenregion Drei Zinnen
Urlaub in Südtirol

  
Impressum © Webdesign by SiMedia

Michael Wachtler - Naturdenker, Schriftsteller, Filmemacher, Entdecker
P.-P.-Rainerstr. 11, I-39038 Innichen (BZ)
Tel. +39 0474 913462 - Fax +39 0474 913092 - michael@wachtler.com - www.michaelwachtler.com